Archive for Februar, 2007

Roush Stage 3 BlackJack Mustang in limitierter Auflage

blackjack_large_450.jpg
ROUSH hat ihn ja bereits angekündigt, den Stage 3 BlackJack Mustang. Jack Roush selber hat Hand an das gute Stück gelegt und nun kommt er auf den Markt.

Als Grundlage dient ein Standard Mustang GT, ROUSH verbessert die Motorleistung und in diesem speziellen Fall leistet der 4,6l V8 in der Stage 3 Version jetzt 430PS! Hinzu kommt ein spezielles sieben teiliges ROUSH Bodykit welches in hochglanz schwarz verbaut wird und mit einem mattschwarzen Rennstreifen versehen ist. Der Stage 3 Name kommt dabei vom verbauten Stage 3 Radaufhängungen welche den Mustang noch sportlicher machen. Das Interior wurde mit Carbon verfeinert, ein neuer kürzerer Ganghebel verbaut und sonst noch kleinere Details verändert.
ROUSH wird nur 100 Stück produzieren, ein Preis steht derzeit noch nicht fest.

Update: Der Preis wird mit $28,782 angegeben.
Hier geht es weiter “Roush Stage 3 BlackJack Mustang in limitierter Auflage” »

1968 Camaro mit Schaltwippe

2camaro_68.jpg

paddles.jpgEs gibt schon eine Menge an fescher Camaros, allerdings was die Firma Twist Machine in ihren 1968 Camaro verbaut hat, ist schon etwa Besonderes. Als Grundlage dient ein 406 Small Block V8 von Chevy und dazu wurde eine manuelle Schaltwippe 4L60E verbaut! Was sie sonst noch so verbaut haben, nach dem click auf mehr … .

Ein kleines Video von dem heißen Teil gibt es hier (Achtung: 54MB groß!) zu sehen.
Mehr Fotos gibt es hier.
Hier geht es weiter “1968 Camaro mit Schaltwippe” »

Hot Wheels Limited Edition – Camaro und Challenger

newcamaro.jpg
oldcamaro.jpg
Für alle die sich die Wartezeit auf den neuen Challenger bzw. auch auf den neuen Camaro verkürzen wollen, hält Hot Wheels eine Limited Edition bereit.

Ab Morgen Dienstag um 9 Uhr früh (PST) gibt es für registrierte Hot Wheel Collector’s Club members (Registrierung ist kostenlos) das Real Riders
Chevy Camaro
und das Real Riders Dodge Challenger Set. Das Camaro Set beinhaltet den 1967 und 2006 Camaro Concept und für alle MOPAR Fans beinhaltet das zweite Set den 1970 Challenger und das 2006 Concept. Alle 4 Autos sind absolut detailgetreu, besser als alle bisherigen Hot Wheel Modelle. Echte Reifen aus Gummi mit speziellen Chromfelgen und einer Karosserie aus Metall. Jedes Set ist limitiert auf 12000 Stück und kostet $9,99.

newcharger.jpg
oldcharger.jpg

[Source: HotWheels]

Chevy macht unbeabsichtigt Werbung für Audi

audi_logo_chevy_adrants.jpg
Ohne Worte …

[Source: German Car Blog]

Erstes Foto des exklusiven Cannonball Saleen’s

cannonballsaleens.jpg
GTSpirit berichtete bereits im Januar über den eigens für das Cannonball Rennen gebauten Ford Mustang Coupe, von Saleen getunet und speziell nocheinmal veredelt. Nun ist ein erstes Foto an die Öffentlichkeit gelangt und das seht ihr oben.
Der Cannonball Saleen Mustang, ist ein Serien 281 Saleen mit 550 PS und wird extra als Cannonball Edition auf 600 PS aufgebockt.
Der Saleen auf dem Foto ist der erste, von dem Great American Run Organisator Tim Porter, produzierte – er trägt die Nummer 99.
Genau 25 Stück werden insgesamt gebaut, davon sind 11 bereits verkauft, einer der 25 ist bereits für den Gewinner des Great American Run reserviert. Die restlichen werden ausschliesslich über die Cannonball World Zentrale verkauft!
[Source: GTSpirit]

Hennessey Viper Venom 1000

viper1.jpg
Heutzutage ist es ja nichts neues das es Fahrzeuge gibt mit 1000 PS und Dodge Antwort darauf: „Warum nicht eine Viper mit 1000 PS produzieren?“. Gesagt getan und ein Anruf beim US-Tuner Hennessey genügte um die Antwort zu bekommen „OK, lass uns einen Twin-Turbo in den V10 einbauen!“.

Um dieses Auto noch interessanter zu machen produziert Hennessey nur 24, Coupes und Cabrios der Hennessey Viper Venom 1000.
Mit $225.000 für das Basismodell ist man dabei. Dabei bringt es der 8,6l V10 Motor auf 1492 NM bei 3800 U/min. Als Max-Speed gibt Hennessey 256 mph (410kmh) an! Die 100 km/h erreicht die Viper in unter 3 Sekunden!
viper2.jpg
Hier geht es weiter “Hennessey Viper Venom 1000” »

nette Werbeidee eines ehemaligen Studenten

mustang2_25.jpg
Für ein Projekt in ihrer Studienzeit erstellten die beiden ehemaligen Studenten, Annie Williams und Ian Hart, diese Idee eines Werbebanners, für Ford Mustang. Diese Tafel wird aus sogenannten GE Lexan, eine Art Kunststoff, hergestellt sie ist teils transparent und durch den Kunststoff wird der aktuelle Hintergrund verschwommen darstellt. Dadurch hat man den Effekt das es nach Geschwindigkeit ausschaut. Wie ich finde mit sehr guten Erfolg, mir gefällts.
[Source: Adpunch/Billboardom]

Dodge Challenger kommt in genau einem Jahr!

challengercountdownclock.jpg
Die Chrysler Gruppe hat nun bekannt gegeben das genau mit dem heutigen Tag, in genau 356 Tagen der neue Dodge Challenger in die Produktion geht. Er wird als direkter Konkurrent gegen den Ford Mustang antreten. Ich bin auf jeden Fall gespannt und spare schon fleissig.
Der Dodge Challenger wird im Brampton Werk nahe Toronto gebaut, wie gestern bereits berichtet.
[Source: Chrysler Group]

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com