Archive for Juli, 2008

NBC hat neuen KITT Attack Mode vorgestellt

knight_rider.jpg
NBC stellte gestern auf der diesjährigen Comic Con Convention in San Diego, den neuen KITT Attack Mode vor. Aufgrund des Erfolgs des Pilotfilmes, hat NBC entschieden die Serie fortzuführen. Grund genug den alten KITT für den Attack Mode etwas aufzupeppen und ihm ein paar neue Waffen zu spendieren. Neben einen Raketengeschütz, fallen vor allem der neue riesige Spoiler auf, die extrem breiten Hinterräder und die veränderte Front. Am 24. September startet die neue Serie auf NBC in den USA. Über 20 Fotos vom neuen KITT könnt ihr euch auf ShadowyFlight.com ansehen!
Update: Ein erste Vorschau der neuen Serie ist online und kann dem Klick angesehen werden!
Hier geht es weiter “NBC hat neuen KITT Attack Mode vorgestellt” »

Ford zeigt den neuen 2010 Ford Mustang auf der LA Motor Show

2010mustrdamr_01_1.jpg
Der 2010 Ford Mustang steht sprichwörtlich vor der Tür und gibt sein offizielles Debut auf der diesjährigen LA Auto Show am 19. November 2008. Des weiteren hat Ford das Concept Auto bereits auf der Road America fahren lassen und ihn als Pace Car für das Kohler International Challenge Klassikerrennen eingesetzt. Ein Video davon gibt es nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Ford zeigt den neuen 2010 Ford Mustang auf der LA Motor Show” »

Ford schreibt höchsten Verlust in der Firmengeschichte

ford_logo_500.jpg
Ford hat gestern bekanntgeben das sie im zweiten Quartal 2008 einen unglaublichen Nettoverlust von 8,7 billionen US-Dollar (etwa 5,7 Milliarden Euro!) gemacht haben! Somit ist das der höchste Verlust den Ford jemals hinnehmen mußte. Alleine in Nordamerika, macht Ford derzeit einen Verlust von 5,3 billionen US-Dollar! Dazu kommen weitere 2,1 billionen der Ford Motor Kreditbank! Ford reagiert und will jetzt mit euopäischen Modellen den amerikanischen Markt erobern. So werden sechs europäische Modelle, darunter z.B. der Ford Focus oder auch der Ford Fiesta, bald in Nordamerika zu haben sein. Ausserdem werden drei große Truck- und SUV-Fabriken, bald kleine europäische Autos in Amerika produzieren. Wie es scheint verdient Ford nur mehr am europäischen Markt, dort erwirtschaftete Ford einen Gewinn von 582 millionen US-Dollar. Es bleibt zu hoffen, dass Ford diesen derben Rückschlag verkraften kann!
Hier geht es weiter “Ford schreibt höchsten Verlust in der Firmengeschichte” »

mit ferngesteuerten Autos – Camaro gezeichnet

0003edf6_1.jpg
Der englische Designer und Artist Ian Cook hat sich daran gemacht, den neuen Camaro mit der Hilfe seiner ferngesteuerten Autos, auf die Leinwand zu bannen. RC Cars zuerst in Farbe getaucht um dann ferngesteuert einen Camaro zu zeichnen. Die ganze Kreation wird „Popbang Color“ genannt und kann auf der British International Motor Show besichtet werden. Ian Cook wird auch Live auf der Motor Show zu sehen sein um zu zeigen was er drauf hat, er wird dort ein Lacetti World Touring Car zeichnen! Übrigens hat er beim zeichnen ausschliesslich RC Autos aus dem Hause GM verwendet!
Hier geht es weiter “mit ferngesteuerten Autos – Camaro gezeichnet” »

Saleen stellt Super Shaker System für den Mustang vor

saleensupershaker_1.jpg
Mustang Tuner Saleen stellte jetzt unter dem Brand Speedlab ein neues Shaker System für den Ford Mustang vor, welches es zum nachrüsten bald zu kaufen geben wird. Der soganennte Super Shaker kombiniert die Vorzüge einer besseren Luftzufuhr für den Motor zusammen mit einem neuen Serie VI twin-screw Kompressor, welcher die Leistung des Motors zusätzlich steigert. Unterschiedliche Kits stehen dabei zur Auswahl, angefangen vom kompletten Set bis hin zu Upgradekits für den Saleen S281 und den Parnelli Jones Mustang. Der Preis für ein Mustang GT Kit wird mit etwa 7000 Dollar angegeben.
Hier geht es weiter “Saleen stellt Super Shaker System für den Mustang vor” »

Offiziell: Der neue Chevrolet Camaro!

camaro_yellow_39_1.jpg
Update: Neues Video von der Präsentation in LA hinzugefügt!
GM stellte vor ein paar Stunden offiziell den neuen Chevrolet Camaro vor! GM Chef Designer Ed Welburn und Chevrolet Manager Ed Peper gaben sich dabei die Ehre, um den Camaro im Chevrolet Concept Design Center der Öffentlichkeit zu präsentieren. Am 16. Februar 2009 wird der erste camaro das Band verlassen und in drei Versionen zur Verfügung stehen.
Hier ein paar Fakten:

  • Drei Modelle – LS, LT, SS
  • LS und LT werden mit einem 3.6L direct-inject V6 (300 hp/273 lb-ft) ausgeliefert
  • SS 6-Gang Schalter kommt mit dem 6.2L LS3 V8 (422 hp/408 lb-ft) Motor
  • SS 6-Gang Automatik kommt mit einem neuen 6.2L L99 V8 (400 hp/395 ft-lb) Motor und einem aktiven Benzin-Management-System
  • 3.6L DI V6 Verbraucht etwa 9L auf 100km (Autobahn)
  • 6.2L V8 mit Automatik etwa 11,2L auf 100km (Autobahn)
  • RS Paket ist verfügbar für den LT und SS (inkludiert HID Frontleuchten mit integrierten Ringleuchten, Spoiler, spezielle Rückleuchten und 20Zoll Rädern)
  • Vorne und Hinten unabhängige Aufhängung
  • FE2 Aufhängung für den LS und LT, die sprotlicher FE3 für den SS
  • Vier Räder werden standardmäßig mit ABS und Scheibenbremsen ausgeliefert, beim SS sind dies jedoch Brembo Vier-Kolben Bremsen
  • SS Model verfügt zusätzlich über einen Competitive/Sport Modus für die Stabilitätskontrolle und eine Antischlupfregelung für das Manuelle Getriebe
  • Verfügbar sind 18-,19- und 20-Zoll Räder
  • Preise stehen noch keine fest!
  • Genauere Informationen im offiziellen Press Release nach dem Klick.
    Oder im offiziellen Chevrolet Camaro Spec Sheet: hier.
    Alle verfügbaren Farben für den neuen Camaro findet ihr hier.
    Mehr Fotos und ein Video von der Päsentation findet ihr ebenso nach dem Klick!
    Hier geht es weiter “Offiziell: Der neue Chevrolet Camaro!” »

    Der 2010 Chevrolet Camaro

    camaro_yellow_19_1.jpg
    Nun ja, ob es nun fakes sind oder nicht – offiziell gibt es noch keine Fotos(!), dennoch sind die ersten Bilder des fertigen Camaros bereits vor dem offiziellen Datum im Netz aufgetaucht und zeigen den 2010 kommenden Camaro. Der Camaro wird als LS, LT und SS Version in Serie gehen, wobei die ersten offiziellen Fotos eine RS Version zeigen, welche sich als extra „Bodykit“ bestellen läßt. Er wird mit 6-Gang manuelles oder mit 6-Gang Automatikgetriebe ausgeliefert. Der LS und LT wird mit einem 296 PS starken 3,6L V6 ausgeliefert. Der SS wird mit einem LS3 – 416 PS mit Automatik bzw. einem L99 – 395 PS mit manuelles Getriebe, 6,2L V8 Motor zu bestellen sein. Der Camaro wird mit einem speziellen Fahrwerk ausgelifert und einer StabiliTrak Traktionskontrolle. Die SS Version wird ebenso über eine Brembo Bremsenanlage verfügen.
    Mehr Infos und Bilder gibts nach dem Klick.
    Hier geht es weiter “Der 2010 Chevrolet Camaro” »

    Das Aus für den Z28 Camaro (?)

    z28_logo.jpg
    Bereits letzte Woche wurde bekannt das General Motors das Programm für einen neuen Z28 Camaro eingestellt hat. Ursprünglich war geplant den 6.2L Motor aus dem aktuellen Cadillac CTS-V zu verbauen, dies verwarf man nun und lies somit den Z28 sterben und keinen Camaro mit mind. 500 PS produzieren. Somit bildet der geplante SS Camaro die Topversion des neuen Chevrolet’s. Er wird vermutlich mit einem 436 PS starken LS3 Motor aus der Corvette „befeuert“. Hauptgrund für den Wegfall des Z28, sind die derzeit hohen Spritpreise in den USA und die damit verbundenen, zu hohen Steuern.

    Update: Anscheinend handelt es sich hierbei wirklich um ein nicht gerade glaubwürdiges Gerücht! Wir sollten wohl lieber den 22. Juli abwarten und auf ein offizielles Statement warten!
    [Source:LeftLaneNews/5thgen]

    Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com