Archive for Januar, 2009

2011 Ford Mustang GT mit 5.0L V8 und 400PS

50l_badge
Bereits in der letzten Woche wurde bekannt das Ford in dem 2011 Modell des Ford Mustangs GT einen neuen 5.0L V8 verbauen will. Dieser wird ebenso im F150 verwendet und läuft bei Ford unter dem Namen Coyote. Damit sind die mickrigen mehr an PS welche das 2010 Modell bekommen hat, endgültig Geschichte und die GT Freunde dürfen sich über mehr Leistung freuen! Die ersten Spyfotos des neuen Motors sind auf pickuptrucks.com zu sehen!
[Source: Mustangevolution]

Chrome Shelby GT500 Supersnake von Starpaint

chrome_ford_mustang_gt500
Ali, ein Ford Mustang GT500 Besitzer und Herausgeber von chrome-and-carbon, aus dem schönen Dubai, hätte gerne sein Fahrzeug komplett verchromt. Die Jungs von Crossover-Airbrush, aus Neubrandenburg in Deutschland, nehmen sich der Sache an und verhelfen mit Hilfe von Farben der Firma Starpaint, aus Mainstockheim in Deutschland, dem GT500 zu neuem Glanz! Wie sie das ganze machen, stellen sie in dem Video kurz vor (… und das natürlich auf deutsch!), welches ihr nach dem Klick anschauen könnt.
Hier geht es weiter “Chrome Shelby GT500 Supersnake von Starpaint” »

Blacked Dodge Challenger SRT-8 von Platinum Motorsport

black_dodge_challenger_srt8_02
Viele Informationen gibt es leider nicht zu diesem Dodge Challenger SRT-8, ausser das die Firma Platinum Motorsport für diese geschwärtze Version verantwortlich sind. Ich bin ja ein Fan von schwarzen Autos und deshalb steht diese Version bei mir auch ganz hoch im Kurs. Versehen wurde dieser SRT8 mit 20-Zoll Felgen vorne und 22-Zoll Felgen hinten, Modell AGETRO S250. Mehr Fotos gibts nach dem Klick. Leider streckt er damit seinen Popo etwas zu weit in die Höhe, aber dafür gibts ja extra Fahrwerke von KW
Hier geht es weiter “Blacked Dodge Challenger SRT-8 von Platinum Motorsport” »

KW Dodge Challenger SRT-8

kw_dodge_challenger_01
Der Dodge Challenger SRT8 ist nicht nur unter den Amerikanern ein beliebtes neues Muscle Car, nein auch die deutschen Tuner legen bereits kräftig Hand an. So vor kurzem der Importeur GeigerCars mit dem SRT8 oder auch der Fahrwerkspezialist Eibach mit seinem SRT Modell. KW legt nun nach und präsentiert eine ganz eigene Interpretation vom Challenger. Auffälligstes Merkmal sind dabei sicher die Lambo-Flügeltüren und das 2-fach einstellbare, höhenverstellbare KW Clubsport-Fahrwerk (Druck- und Zugstufe) mit KW Rennsportfedern! Ebenso wurde das HLS-System (Hydraulik Lift System) verbaut, welches auf alle 4 Rädern wirkt und eine hydraulische Höhenverstellung auf Knopfdruck ermöglicht. Für den sicheren halt, sorgen Dunlop Sport Maxx Reifen (295/30 hinten, 256/35 vorne) auf 22-Zoll Felgen aus dem Hause HRE. Für den nötigen Sound wurde eine Magnaflow Auspuffanlage montiert, welche mir persönlich auch – rein optisch – schon besser gefällt als beim Original. Geplant ist auch noch ein Vortech Kompressorsystem zu verbauen, wir sind gespannt!
Hier geht es weiter “KW Dodge Challenger SRT-8” »

Knight Riders KITT vs. KARR, ein erster Ausschnitt

kittkarr_opt
NBC ist kurz davor die Knight Rider Serie wieder abzusetzen, denn die bisherigen 11 Episoden, waren eher bescheiden erfolgreich. In Episode 12, welche vorerst die letzte sein wird, gibt es ein großes Showdown zwischen KITT und seinem Gegner KARR. KARR (Knight Automated Roving Robot) war damals, sozusagen, der erste Prototype von KITT, welcher jedoch durch einen Programmierfehler unkontrollierbar wurde und eher aufs töten aus ist. Jetzt ist es eine Art Transformer, eine modernere Version von damals. Das Video gibts wie immer nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Knight Riders KITT vs. KARR, ein erster Ausschnitt” »

Ford GT Designer – Camilo Pardo, verlässt den Ford Konzern

medium_3197242650_2e9c64778a_o
Bereits vor zwei Wochen wurde bekannt, dass der Designer Camilo Pardo, verantwortlicher unteranderem für das Design des Ford GTs, nach nun mehr 24 Jahren, den Ford Konzern verlässt. Dabei stammt das GT40 Konzept Fahrzeug komplett aus seiner Feder, woraus der spätere Serien GT entstand. Pardo hat ebenso an dem Thunderbird, dem Lincoln LS und anderen Fahrzeugen mitgearbeitet und entwickelt.
[Source: Automotive News]

2008 Bullitt Mustang crash auf dem Dragstrip

bullitt_crash
Leider sind keine genaueren Details bekannt, nur das es sich um einen 2008 Ford Mustang Bullitt handelt, wie man ja erkennen kann, welcher wohl durch einen technischen Defekt etwas von der Spur abkommt. Keine Sorge, dem Fahrer ist nichts passiert. Wie man sieht hat sich des linke Vorderrad komplett verabschiedet, ob dies der Fehler war oder dies durch den Aufprall geschieht, wer weiß … das Video gibts nach dem Klick.
Hier geht es weiter “2008 Bullitt Mustang crash auf dem Dragstrip” »

Steve McQueen Nachahmer – Ford Mustang GT/CS Sprung mit 160km/h

mcqueen_jump

Mit 160 km/H im Steve McQueen Stil über einen Hügel zu brettern, das ist entweder verrückt, riskant oder ziemlich mutig. Wie genau die Sache ausgeht kann man leider nicht nachvollziehen, da das Video vorzeitig abgedreht wird. Wer mal einen Mustang GT/CS gebraucht kauft, sollte also aufpassen und bitte liebe Kinder, nicht nachmachen!
Hier geht es weiter “Steve McQueen Nachahmer – Ford Mustang GT/CS Sprung mit 160km/h” »

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com