Posts tagged ‘3D’

Design: 1966 Plymouth Pro Touring Concept


Dieses 1966 Plymouth Pro Touring Concept ist eine Studie erstellt von Reuben Zammit. Ziel ist es den 1966 Plymouth Belvedere II von David J. Meyer, mit einem originalen 426 Hemi Motor, in ein 496 F.A.S.T. Hemi zu verwandeln. Als Leistungsziel hat er sich selber 700 PS gesetzt.
Hier geht es weiter “Design: 1966 Plymouth Pro Touring Concept” »

Design: Artwork by Tamás Tóthfalussy

Tottarie - 2010 Camaro
Tamás Tóthfalussy, Grafiker aus Ungarn arbeitet bereits seit über 2 Jahren an einem Cartoon Muscle Car Kalender. Mit den Tools 3dsmax und Photoshop hat er ein beeindruckendes Ergebnis präsentiert und die ersten Artworks online gestellt. Gerendert wurde mit Vray und zu sehen gibt es den 2010 Chevrolet Camaro, einen 1969 Camaro, den Shelby GT500, einen 1949 Mercury, aber auch einen 1932 Ford Hot Rod und den 3100 Chevrolet Pickup. Ich hoffe das er uns auf dem laufenden hällt und die restlichen Designs genauso super werden! Mehr gibts nach dem Klick!
Update: Pontiac GTO, VW Beetle 1300, Cadillac Eldorado (wird nochmal überarbeitet und die Frau wird er wieder rausnehmen), Chevrolet Corvette, Chevy Bel Air und Chevy Chevelle hinzugefügt! Der Kalender ist übrigens immer noch WIP und es ist noch kein Termin zur Veröffentlichung bekannt.
Hier geht es weiter “Design: Artwork by Tamás Tóthfalussy” »

RPM 3D – Ford Mustang Design Contest

rpm_contest_34

RPM-3D, Inc., einer der Marktführer im Bereich von 3D Visualisierungen, wenn es um den Motorsport geht, hat sich hauptsächlich auf das Design von amerikanischen Nascar’s spezialisiert. So setzen Rennställe, Fahrer und Sponsoren auf die 3D Modelle aus dem Hause RPM-3D. Dieser hat bereits im September 2008 zu einem Design Contest, für deren Ford Mustang, aufgerufen! Ziel ist es ein Design zu finden, in dem sich die Marke RPM-3D und deren Logo, wiederspiegelt. Die Farbwahl spielt dabei keine Rolle, die Hauptfarben der Firma sind jedoch Rot, Schwarz, Silber und Weiß. Das beste Design wird in die Realität umgesetzt und wird für Marketing – auf diversen Show’s, Rennveranstaltungen und Rennstrecken, unterwegs sein. Wichtig ist, des Design wird als ganzes später auf das Auto geklebt, sprich, kein Airbrush oder andere Zeichnungen sollen eingereicht werden. Am besten wäre ein EPS File im Vectorformat oder aber PSD-Files in Druckqualität. Ob das Design letzten Endes auch auf das Fahrzeug kommt, entscheidet eine 3D Visualisierung vor der finalen Umsetzung. Der Contest endet übrigens mit dem 30. Januar 2009 und der Gewinner wird am 15. März 2009 bekannt gegeben. Einsendungen können als jpg, an folgende Adresse geschickt werden Justin@rpm3dinc.com! Zu gewinnen gibt es übrigens 500 Dollar via Paypal, ausserdem wird das Logo des Gewinners auf dem finalen Auto platziert. Ein paar Beispiele findet ihr nach dem Klick und auch ein paar Vorlagen. Viel Spaß beim mitmachen!
Hier geht es weiter “RPM 3D – Ford Mustang Design Contest” »

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com