Posts tagged ‘dodgechallenger’

Design: LeMans Dodge Challenger von Vizualtech

07_viztech_challenger
Ein weiteres Fundstück in unserer Design Serie, stellt der LeMans Dodge Challenger von Vizualtech dar. Die Designer aus Schweden wollten damit ihr können in Sachen 3D-Design unter Beweis stellen und wie ich finde können sie dieses sehr gut. Der bestehende 2009 Dodge Challenger wurde dabei in ein Touring Car aus der Le Mans Serie verwandelt. Mehr Designs inkl. einer Gulf Version, gibt es nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Design: LeMans Dodge Challenger von Vizualtech” »

2009 HURST Dodge Challenger – Preise und Leistungsangaben

challengerwhitegold.500.jpg
Hurst stellte vor kurzem den HURST Dodge Challenger auf der SEMA 2008 in Las Vegas vor. Nun wurden die Preise für die Tuningpakete veröffentlicht. Es werden 4 Leistungsstufen angeboten welche von 2-5 nummeriert wurden. Series 2 schlägt mit 18.350 Dollar zum Serien Challenger R/T zu buche (Macht in Summe 48.895 Dollar), welches 352 PS bietet, 20 Zoll Felgen und eine spezielle Farb- und Aufkleberpaket beinhaltet. Das Toppaket „Series 5“ macht dem SRT8 Beine und für 33.150 Dollar (75.395 Dollar inkl. SRT8) bekommt man dann stolze 572 PS, welche mittels eines Vortech Kompressors aus dem 6.1L HEMI V8 herausgeholt werden. Im Paket enthalten ist dann ein spezieller Hurst „HARD-DRIVE®“ shifter, 20 Zoll Felgen, Magnaflow Auspuffanlage, K&N Luftfilter, Farb- und Aufkleberpaket, Eibach Fahrwerk, Hurst Ledersitze, ein neuer Spoiler, goldene Rennstreifen, eine Abdeckung für das Fahrzeuge in Wagenfarbe und zusätzlich kann man sich für die limitierte weiße Farbkombi entscheiden. Mehr Infos gibt’s nach dem Klick.
Hier geht es weiter “2009 HURST Dodge Challenger – Preise und Leistungsangaben” »

Video: 600 PS – Speedfactory Challenger SRT8

wheels1_1.jpg
Anfang Juni hat der Tuner Speedfactory begonnen an ihrer Version des Dodge Challenger SRT8 zu basteln – damals war bei 495 PS allerdings Schluss. Mittlerweile erzielt der Tuner, aus einem Vortech Kompressorkit, eine Leistung von 600 PS statt den 425 Serien-PS des SRT8 6,1L HEMI Motors. Eine kurze Vorschau auf den Speedfactory Challenger gibt’s in einem kurzem Video zusehen, nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Video: 600 PS – Speedfactory Challenger SRT8” »

5 Sterne im Crashtest für den Challenger

challenger_nhtsa_tests_10_1.jpg
Wie vor kurzem berichtet, erreichte der neue Dodge Challenger jetzt 5 Sterne im amerkanischen Crashtest, dem NHTSA. Dodge reicht jetzt eine offizielle Pressemitteilung nach und macht noch einmal Werbung, für die vielen Sicherheitsfeatures des Chally’s. Was ein Keyless Entry oder auch ein Remote Start damit zu tun hat, dass wissen nur die Marketing Leute von Chrysler. Auf jeden Fall gibts Video und Pressemitteilung, wie immer nach dem Klick.
Hier geht es weiter “5 Sterne im Crashtest für den Challenger” »

ProCharger – zusätzliche 150 PS für den Challenger 6.1L Hemi V8

6.1l_challenger_ho_system3_1.jpg
Der Challenger hat auf der diesjährigen SEMA mit unzähligen getunten Varianten sicherlich einige andere Modelle in den Schatten gestellt. Offiziell war sicher der Camaro der Star der Show, für Tuner ist allerdings momentan der Challenger noch interessanter, da dieser ja bekanntlich schon auf den Straßen unterwegs ist. Der Tuner ProCharger hat jetzt für den Challenger, zwei Tuningkits vorgestellt welche beide eine Leistungssteigerung um 150 PS bringen sollen. Dabei handelt es sich einmal um das HO Intercooled Tuner Paket und um das Stage II Intercooled Tuner Paket. Beide bestehen aus einem P-1SC-1 Kompressor welcher den Druck um etwa 0,5 Bar erhöht, einem Kühler und diversen Benzin- und anderen Schläuchen, sowie neue Halterungen. Dem Stage II Paket liegt zusätzlich noch ein neues Antriebssystem für den Kompressor bei und ein nochmals verbesserter Luftansauger für den Motor.
Mehr Details gibts wie immer nach dem Klick.
Hier geht es weiter “ProCharger – zusätzliche 150 PS für den Challenger 6.1L Hemi V8” »

Dodge Challenger im amerikanischen Crashtest – 5 Sterne

challenger_nhtsa_tests_10_1.jpg
Die National Highway Traffic Safety Administration, kurz NHTSA, ist in Amerika so etwas wie der ADAC in Deutschland, wenn es darum geht, Crashtests an Fahrzeugen durchzuführen um deren Sicherheit zu ermitteln. Bereits das Ford Mustang Cabrio erreichte im vergangenen Jahr die begehrten 5 Sterne und damit die höchste Sicherheitsauszeichnung. Nun zieht Dodge mit dem Challenger nach und zeigt das er nicht nur Power, sondern eben auch Sicherheit zu bieten hat. Dabei erhielt er jeweils 5 Sterne für Frontal- und einen Seitenaufprall, jeweils für den Fahrer und Beifahrer. 5 Sterne erhält man in Amerika, wenn bei einem Frontalaufprall eine unter 10%’ige Chance besteht, bei ca. 35mph (etwa 60km/h), Verletzungen davon zu tragen und beim Seitenaufprall eine unter 5%’ige Chance besteht, bei 38,5mph. Das Video zum Crashtest gibts nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Dodge Challenger im amerikanischen Crashtest – 5 Sterne” »

Autoblog Garage: 2009 Dodge Challenger SE

00_challengerse_1.jpg
Der Autoblog hat die Gelegenheit genutzt und den kleinsten 2009 Dodge Challenger SE auf Herz und Nieren getestet. Ob der 3.5L V6 mit seinen 250 PS in der MuscleCar Liga spielt, dies und mehr könnt ihr jetzt auf dem autoblog nachlesen!
[Source: autoblog]

Name für Challenger gesucht!

2009_dodge_challenger_sema_1.jpg
Das Team von Mopar Underground bastelt derzeit an einem 2009 Dodge Challenger R/T, welcher basierend auf dem 1970 Challenger T/A, umgestaltet wird und auf der diesjährigen SEMA 2008 sein Debüt feiert. Was ihnen jetzt noch fehlt ist ein Name für das gute Stück! Automobile hilft dabei und hat erste Fotos vom Entstehungsprozess veröffentlicht. Gute Namensvorschläge sind gerne gesehen und werden ab sofort entgegengenommen.
[Source: Automobile]

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com