Posts tagged ‘ZR1’

SEMA 2010: CGS Motorsports baut custom 2011 Chevrolet Camaro


Die amerikanische Firma CGS Motorsport, Spezialist für Auspuff- und Luftansaugungsysteme, hat nun angekündigt auf der diesjährigen SEMA einen ganz speziellen 2011er Chevrolet Camaro vorzustellen. In den letzten beiden Jahren hatte man bei CGS Fahrzeuge von Ford umgebaut und ausgestellt, den ReFlex und Flatback Mustang, nun ist man zu Chevrolet gewechselt. Der neue Camaro wird dabei durch verschiedenste Produkte aus dem Zubehörmarkt aufgewertet, so wird er ein custom paint job bekommen. Eine Motorhaube im ZR1 Stil, ein Bodykit aus dem Hause ACS, eigens hergestellte Ledersitze von Pecca, sowie eine Auspuffanlage von CGS und einen Twin-Screw Kompressor, welcher den Camaro zu einer Leistung von 500 PS verhilft. Wer den Camaro live sehen will, der sollte sich im November einen Flug zur SEMA nach Las Vages buchen. Sie findet wie immer im Convention Center vom 2.-5. November 2010 statt.
Hier geht es weiter “SEMA 2010: CGS Motorsports baut custom 2011 Chevrolet Camaro” »

Autoblog: 2009 Chevrolet Corvette ZR1 im Test

zr1review_10
Photo copyright ©2009 Drew Phillips / Weblogs, Inc. via autoblog

Die 2009 Chevrolet Corvette ZR-1 ist zusammen mit dem Cadillac CTS-V, einer der stärksten Serienfahrzeuge, welche GM je produziert hat! Kurz danach steht GM fast vor dem Ende, was bleibt ist ein Testbericht des Autoblog’s. Wie die ZR-1 die Redakteure des autoblogs zum schwitzen bringt, dass könnt ihr hier nachlesen.

[autoblog]

Corvette ZR-1 mit knapp 320km/h auf der Autobahn

zr1_autobahn_320_1.jpg
Der Autoblog Niederlande hat vor kurzem ein Video gepostet, indem eine der ersten produzierten Corvette ZR-1 zu sehen ist. Sie wird auf eine kurze Testfahrt über die deutsche Autobahn gejagt und nur durch den dichten Verkehr bei etwa 315km/h (195mph) gestoppt. Das komplette Video gibt es wie immer nach dem Klick zu sehen.
Update: Übrigens war diese ZR-1 auf dem Weg ins italienische Nardo wo sie bei Auto Mobil für den TV-Sender VOX auftreten sollte. Bei der aufgezeichneten Show handelte es sich um ein Hochgeschwindigkeitsrennen. Die ZR-1 erreichte stolze 332 km/h und ließ damit einige Konkurrenz hinter sich.
Ergebnisse:
Aston Martin DBS: 309 km/h
Dodge Viper SRT-10: 319 km/h
Porsche 911 GT2: 330 km/h
Lamborghini Gallardo LP 560-4: 324 km/h
Chevrolet Corvette ZR1: 332 km/h
Mercedes SL65 AMG Prototyp: 348 km/h
Hier geht es weiter “Corvette ZR-1 mit knapp 320km/h auf der Autobahn” »

Video: Corvette ZR1 mit einer 7:26.4 Zeit auf dem Nürburgring

071008_5.jpg
Bereits letzten Monat legte GM mit der neuen Corvette ZR1 eine super Rundenzeit auf dem Nürburgring vor, jetzt liefert GM das Video nach! In 7:26.4 war die Runde bereits vorbei, das sind 17 Sekunden schneller als der letzte Corvette Rekord mit einer Z06 im Jahre 2005, gefahren von Jan Magnussen. Diesmal saß GM Entwickler Jim Mero am Steuer und er ist mit dieser Zeit nur 1 Sekunde langsamer als der derzeit stärkste Rivale, dem Nissan GT-R V-Spec. Eine komplette Liste aller Rundenzeiten findet ihr auf Wikipedia. Das Video zur schnellen Runde findet ihr nach dem Klick.
Hier geht es weiter “Video: Corvette ZR1 mit einer 7:26.4 Zeit auf dem Nürburgring” »

2009 Corvette ZR1 zum Einstiegspreis von 103.300 Dollar

2009_zr_1_36_1.jpg
Chevrolet hat zusammen mit General Motors jetzt den Startpreis der neuen 2009 Corvette ZR1 bekannt gegeben, ab 103.300 Dollar ist die neue ZR1 zu haben. Zu den 103.300 Dollar kommen noch weitere 1.700 Dollar Benzinsteuern, optional noch 2.000 Dollar für die verchromten Felgen und weitere 10.000 Dollar für ein Optionspaket, was ein BOSE Soundsystem, verbesserte Sitze, Seitenairbags, Navigationsystem, Bluetooth, automatisch verstellbares Lenkrad und mehr Leder in der Innenausstattung beinhaltet. Macht zusammen mal locker 117.000 Dollar! Das sollte der höchste Preis sein, den Chevrolet jemals für einen ihrer Produkte verlangt hat. Dafür bekommt man eine Corvette, die mit 638 PS nicht gerade die langsamste ist. Die 100km/h erreicht sie in unter 4 Sekunden, die 1/4 Meile in 11,3 Sekunden mit 210km/h(!). Die Höchstgeschwindigkeit der ZR1 wird bei 330km/h liegen!
Hier geht es weiter “2009 Corvette ZR1 zum Einstiegspreis von 103.300 Dollar” »

Chevrolet Corvette ZR1 2000 Einheiten pro Jahr weltweit

x09ch_cr079_1.jpg
Chef Ingenieur Tadge Juechter, verantwortlich für die neue Chevrolet Corvette ZR1, hat in einem Chat auf GMNext, über die neue ZR1 geplaudert und einige Details bekannt gegeben. Die ZR1 wird mit einer jährlichen Stückzahl von 2000 Einheiten weltweit produziert. Der Motor ist der effizienteste 600+ PS Motor den es bisher gegeben hat, er soll effizienter als von der Z06 sein, welcher mit einem Verbrauch von 15l/100km angegeben wird. Die ZR1 soll ausserdem das leichteste 600+ PS Fahrzeug sein, dass man derzeit serienmäßig kaufen könne und auf die Frage ob man ein Allrad System optional vorgesehen hätte, um die Leistung effizienter auf die Straße zu bringen, verneinte er und bestätigte den Focus auf ein Rearwheel Drive System gelegt zu haben. Der Preis für die Corvette steht leider noch nicht fest, soll aber noch im Mai bekannt gegeben werden.
Hier geht es weiter “Chevrolet Corvette ZR1 2000 Einheiten pro Jahr weltweit” »

Offiziell 2009 Chevrolet Corvette ZR1 wird 638 PS produzieren

x09pt_ar001_1.jpg
Als die neue 2009 Chevrolet Corvette ZR1 auf der Detroit Auto Show vorgestellt wurde, wollte sich Chevrolet offiziell noch nicht zu möglichen Leistungsdaten äußern. Kurz nach der Messe wurde von den Ingenieuren bekannt das der LS9 Motor mit seinen 6.2L V8, mindestens 620 PS leisten soll. Drei Monate später ist es nun offiziell und via SAE Leistungszertifikat werden 638 PS bestätigt. Die strengen Verbrauchstest in den USA sind noch nicht zu 100% abgeschlossen, jedoch gab GM bekannt, das der neue LS9 der effizienteste 600+ PS Motor sei, in der Welt!
Hier geht es weiter “Offiziell 2009 Chevrolet Corvette ZR1 wird 638 PS produzieren” »

Fireblade Concept von Idries Noah

firebladeconcept_1.jpg
Idries Noah und sein 2008 Fireblade Concept sorgt derzeit für Aufsehen! Nachdem Noah bereits Ende letzten Jahres mit einem Ferrari F250 Concept, welches ebenso wie der Fireblade nur digital am Computer existiert, die Herzen vieler eroberte, kann sich sein neuestes Werk ebenso sehen lassen. Basis stand die neue Corvette ZR1, dessen Plattform nicht nur das gute Aussehen in vorderer Front steht, sondern auch ihre Power und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Inspiriert für seine Version wurde er dabei von der Stingray Corvette, dem Gillet Vertigo und dem Shelby Daytona. Wie auch bei der ZR1 und ihrem LS9 V8 Motor, zeigt sich auch beim Fireblade der Motorblock durch eine teils durchsichtige Motorhaube. Herausgekommen ist ein sehr gelungenes neues digitales Concept, welches zwar nicht realisiert wird, aber ein jeder doch davon träumen kann/darf!
Hier geht es weiter “Fireblade Concept von Idries Noah” »

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com