Eibach Dodge Challenger

dodge_challenger_essen_3_1.jpg
Der Fahrwerkshersteller Eibach präsentiert derzeit, auf der diesjährigen Motor Show in Essen, ihre Produktpalette für den Dodge Challenger. Dabei bleibt der SRT8 von der Leistung her unangetastet und lediglich Fahrwerk, Reifen, Innenraum und Felgen werden angepasst. So verbaut Eibach ein Gewindefahrwerk Multi-Pro-R2, Toyo Proxes T1R 265/30 R22 Reifen und 22 Zoll OZ-Felgen welche auf das HEMI Orange angepasst wurden. Im Innenraum findet sich Alpine Multimediatechnik und andere kleinere Farbtupferl. Mehr dazu nach dem Klick.
Update: Hier gibts die Preisliste von Eibach.

dodge_challenger_essen_4_1.jpg
dodge_challenger_essen_5_1.jpg
dodge_challenger_essen_1_1.jpg
dodge_challenger_essen_2_1.jpg
dodge_challenger_essen_6_1.jpg

Eibach baut mit seinen Partnern spektakuläres Dodge Challenger Showcar.

Auf der 1⁄4-Meile waren amerikanische Muscle-Cars die unangefochtenen Könige, genauso schnell ließen sich die Autostars der 60er und 70er auf kurvigem Terrain jedoch auch entthronen. Hier mussten sie sich oft hoffnungslos untermotorisierten aber agileren Gegnern geschlagen geben: Doch die Zeiten ändern sich, wie das zur Essen Motor Show 2008 vorgestellte Dodge-Challenger-Projekt von Eibach beweist. Das Muscle-Car des 21. Jahrhunderts hat sich den raumgreifenden Charme der Ursprungsgeneration zurückerobert, ist jedoch schneller, wendiger und für seine Gegner bedrohlicher.

Mit seinen muskulösen Formen, dem orangefarbenen Lack mit den zwei schwarzen Rennstreifen, dem zurückversetzten Kühlergrill und dem durchgehenden Leuchtband am Heck erinnert der neue Challenger in der Topversion SRT8 an den ursprünglichen R/T von 1969. An das denkwürdige Debüt erinnert Eibach mit der Wahl des Kennzeichens. Mit 425 PS entspricht auch die Normleistung des 6,1-Liter-V8-Triebwerks der des legendären 426-cid-Hemi-Motors, dem wohl leistungsstärksten Standardmotor der ersten Serie. Für Eibach wurde der mächtige Zweitürer durch USCars24.de in Deutschland importiert und entsprechend der geltenden Beleuchtungs- und Zulassungs-Vorschriften umgebaut.

Doch auf den Straßen Europas ist schiere Power allein nicht genug.

Eibach hat den Dodge deshalb mit dem Gewindefahrwerk Multi-Pro-R2 aus seinem US-Produktportfolio ausgestattet, das dem Challenger ein knackiges Handling verleiht. Mit einem ausreichenden Restkomfort lassen sich mit dem Boliden problemlos lange Strecken abspulen. Dank der integrierten Höhen- und Leistungsverstellung (Zug- und Druckstufe unabhängig voneinander über Ausgleichreservoir einstellbar) findet jeder sein perfektes Setup und die richtige Abstimmung für Fahrverhalten und Optik.

Auch bei der Wahl der Reifen überließ man in puncto Fahrdynamik nichts dem Zufall

Damit die Pferde-Herde unter der Haube auch ordentlich in die Hufe kommt, stellen griffige Breitreifen den Kontakt zum Asphalt her. Der Toyo Proxes T1R bietet dank optimierter Silica-Laufflächenmischung nicht nur ein Höchstmaß an Grip, sondern ermöglicht durch die „geschlossene Schulter“ eine weit überdurchschnittliche Kurvenstabilität. Der Pneu kommt in der gewaltigen Dimension 265/30 R22 zum Einsatz. So wird selbst das gigantische Drehmoment von 569 Nm nahezu verlustfrei in Vortrieb umgesetzt.

Wäre doch auch schade, wenn Rauchschwaden beim Gasgeben die Sicht auf die 9,5 x 22 Zoll großen OZ-Felgen vom Typ Botticelli III vernebeln würden. Extra für den Eibach Challenger hat man ihnen eine spezielle Custom-Optik verpasst. Passend zur Farbe des Dodge, dem legendären Hemi-Orange, wurden die Außenbetten der dreiteiligen Vielspeichen-Räder lackiert. Eine Sonderausführung ist auch die dunkle Pulverbeschichtung des geschmiedeten Sterns, wohingegen die Nabenkappe aus Carbon auch in Serie erhältlich ist.

Während das Kommando „pedal to the metal“ die Räder in sofortige Ekstase versetzt, löst es US-car-typisch auch akustisch so einiges aus. Doch nicht nur mit dem Gasfuß lässt sich hervorragend musizieren: Der Eibach Challenger glänzt auch mit einer Multimedia-Anlage von Alpine Electronics , die durch die Spezialisten von XTON aus Dortmund installiert wurde. Das Herz des talentierten Geräteparks bildet der 2-DIN-Moniceiver IVA-W505R, die attraktive Kombination aus DVD-tauglichem Autoradio und Flachbildschirm. Hier kommen Actionstreifen wie „Fluchtpunkt San Francisco“, der Film, der dem originalen Dodge Challenger 1971 ein Denkmal gesetzt hat, optimal zur Geltung.

Die portable Blackbird-Navigation PMD-B200P mit ihrem Dockingkonzept hätte sicher auch Barry Newman damals gern gehabt. Ordentlich Crash, Boom, Bang in perfekter Klangabstimmung liefern die in massiven Stahlringen verschraubten 16-cm-Lautsprecher der Type R Serie. Als Assistent fürs tiefe Spektrum fungiert ein 25-cm-Subwoofer im Kofferraum. Befeuert wird das ganze Arrangement von einer einzigen Endstufe, der PDX-5. Harmonie im Klangbereich garantiert der innovative IMPRINT-Prozessor PXA-H100, der den Innenraum nach dem Einbau automatisch vermisst und die Klangparameter der Hifi-Anlage entsprechend justiert.
Somit ist der Eibach Dodge Challenger ein Muscle-Car, das nicht nur seinen Urahnen meilenweit voraus ist, sondern auch modernen Autos gerne noch ein paar Tricks zeigt.

Weiterführende Informationen:
www.eibach.de

Used Cars
autoscout24.de
Mustang
€ 39.500

Erstzulassung: 1971, Leistung:164kW/223PS, Farbe: Red, Gebraucht
autoscout24.de
C3
€ 38.990

Erstzulassung: 1973, Leistung:309kW/420PS, Gebraucht
autoscout24.de
Cadillac
€ 23.950

Erstzulassung: 1966, Leistung:251kW/341PS, Gebraucht
autoscout24.de
Bonneville
€ 24.950

Erstzulassung: 1964, Leistung:197kW/268PS, Gebraucht
autoscout24.de
Chrysler
€ 36.950

Erstzulassung: 1964, Leistung:265kW/360PS, Gebraucht
autoscout24.de
Impala
€ 28.950

Erstzulassung: 1962, Leistung:181kW/246PS, Gebraucht
autoscout24.de
Oldsmobile
€ 25.950

Erstzulassung: 1968, Leistung:276kW/375PS, Gebraucht
autoscout24.de
Chevrolet
€ 25.950

Erstzulassung: 1969, Leistung:188kW/256PS, Gebraucht
autoscout24.de
Buick
€ 29.950

Erstzulassung: 1964, Leistung:251kW/341PS, Gebraucht
autoscout24.de
Deville
€ 19.950

Erstzulassung: 1973, Leistung:162kW/220PS, Gebraucht
autoscout24.de
BMW
Sonstige
€ 17.500

Erstzulassung: 1973, Leistung:147kW/200PS, Gebraucht
autoscout24.de
Mustang
€ 24.700

Erstzulassung: 1966, Leistung:147kW/200PS, Gebraucht
autoscout24.de
XJ6
€ 8.900

Erstzulassung: 1970, Leistung:180kW/245PS, Farbe: Bordeaux, Gebraucht
autoscout24.de
Bonneville
€ 22.950

Erstzulassung: 1970, Leistung:273kW/371PS, Gebraucht
autoscout24.de
Pontiac
€ 22.950

Erstzulassung: 1970, Leistung:273kW/371PS, Gebraucht

Leave a comment  

name*

email*

website

Submit comment

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com